In stillem Gedenken
Am 27.05.2017 auf den Tag genau vor 76 Jahren versank das „Schlachtschiff Bismarck“ und mit ihm 2371 Mann in den kalten Fluten des Nordatlantiks.
Nur 116 überlebten den Untergang und das vorangegangene Gefecht. Einer von ihnen, der letzte noch lebende Zeitzeuge und eines unserer Ehrenmitglieder im VDM, ist Bernhard Heuer 94.
Er kam am 27.05.2017 gemeinsam mit einer Abordnung des Verbandes Deutscher Marinesoldaten e.V. nach Aumühle im Sachsenwald, auf das Anwesen derer von Bismarck, um an einer Kranzniederlegung, die unter der Schirmherrschaft der Marinekameradschaft „Schlachtschiff Bismarck“ stattfand, teilzunehmen und seiner gefallenen Kameraden zu gedenken.
Begleitet wurde Bernhard Heuer von seiner Tochter und deren Ehemann sowie Mitgliedern der Marinekameradschaft „ Schlachtschiff Bismarck“ ferner durch den Präsidenten des VDM Ralf Weil, dem 2 Vorsitzenden des VDM StBtsm d.R. Wolfgang Raach, sowie den Vorstands Mitgliedern des VDM StBtsm d.R. Claus Jost und OMt d.R. Wilfried Theissen. Da unser Ehrenmitglied Paul Fiebig aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst anwesend sein konnte, wohnte an seiner Stelle Dr. Felix Lüdemann der Kranzniederlegung bei.
Nach der Niederlegung der Kränze und einer Rede des 1. Vorsitzenden der Marinekameradschaft „Schlachtschiff Bismarck“ Herrn Dieter Heitmann folgte eine Schweigeminute, in der auch an die 1418 Gefallenen des Britischen“ Schlachtschiffs Hood“ gedacht wurde, welches am 24.05.1941 nach kurzem Gefecht mit dem „Schlachtschiff Bismarck“ in der Dänemarkstraße sank, nur 3 Mann überlebten.
Im Anschluss traf man sich zum Essen in Niemann`s Gasthof. Hier stellte sich durch Zufall heraus, dass ein besonderer Gast mit uns am Tisch saß. Ein junger Mann war extra aus Tschechien angereist um mehr über das „Schlachtschiff Bismarck“ und seine Besatzung zu erfahren und den letzten Überlebenden zu treffen. Er berichtete ,dass er zur Zeit ein Modell der „ Bismarck“ im Maßstab 1:200 fertigt.
Nach gutem Essen und vielen guten Gesprächen machten sich die einen auf die Heimreise, Dr. Felix Lüdemann und StBtsm d.R. Claus Jost jedoch statteten unserem Ehrenmitglied Paul Fiebig noch einen Krankenbesuch ab.

Bilder von den Gedenktagen die bis 2017 unter Teilnahme unserers Ehrenmitglieds Bernhard Heuer stattgefunden hat.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.